Bewusstes und achtsames Verweilen im Wald, dabei zur Ruhe kommen, erholen, regenerieren, Kraft tanken und die Gesundheit fördern.

Das ist Waldbaden.

Waldbaden

Was macht man da?

Waldbaden ist für alle Menschen, die ihrem Körper und ihrem Geist etwas Gutes tun wollen. Waldbaden ist ein bewusster Aufenthalt im Wald, bei dem man, laut Japanischen Ärzten, bestenfalls nur einen Kilometer pro Stunde zurücklegen und immer wieder an Orten verweilen soll. Das Ziel ist, kein Ziel zu haben, gemütlich zu schlendern, den Wald und die Natur (und auch sich selber) bewusst wahrzunehmen, in Summe ein paar Stunden im Wald zu verbringen und mithilfe von einfachen Übungen die positive Wirkung und die Heilkraft des Waldes auf den menschlichen Körper noch zu intensivieren.

1982 wurde in Japan der Begriff “Shinrin Yoku” für das „Eintauchen in die Waldatmosphäre“ etabliert. Seitdem ist das Waldbaden dort eine wichtige Gesundheitsvorsorge und Therapieform. In Japan gibt es das Waldbaden sogar auf Rezept.

Aber nicht nur die Menschen in Japan brauchen das. Auch wir in Europa sind immer getriebener, gestresster, überfordert, überarbeitet und verlernen immer mehr auf unseren Körper und auch auf dessen Grenzen zu hören.

Mit Waldbaden – Achtsamkeitstraining im Wald –  schöpfen wir wieder mehr Energie und schaffen einen perfekten Ausgleich zum alltäglichen Wahnsinn.

Wald mit Sonneneinstrahlung

Positive Effekte

Stressreduzierend

Stress wird reduziert und somit die Ausschüttung des Stress-Hormons Cortisol.

blutdrucksenkend

Es gibt bereits Studien die zeigen, dass nach einem Aufenthalt im Wald der Blutdruck sinkt.

Immunsystem

Das Immunsystem wird gestärkt. Die Aktivität von sogenannten “Killerzellen” wird erhöht.

wohlbefinden

Nach dem Waldbaden fühlen wir uns wohler, wir sind ruhiger und ausgeglichener.

Besserer schlaf

Beim Waldbaden wird das Hormon Serotonin gebildet, welches wiederum zu Melatonin wird. 

Adrenalin

Studien belegen, dass nach einem Aufenhalt im Wald erheblich weniger Adrenalin im Körper ist.

Du willst dabei sein?